Dauerregen beim Königschießen – aber der König strahlt

Bei ungewöhnlich niedrigen Temperaturen, grauem Himmel und Dauerregen schienen die Voraussetzungen denkbar schlecht. Sollte das traditionelle Preis- und Königsschießen ins Wasser fallen? Bereits um 9.00 Uhr waren die Schützen in einer Regenpause vor dem Vereinslokal zum Abmarsch angetreten, um den amtierenden König Holger Funck zu Hause abzuholen. Bereits beim Eintreffen auf dem Schießstand aber öffnete …

Dauerregen beim Königschießen – aber der König strahlt Weiterlesen »