Ausmarsch 2022

Ausmarsch 2022

Ausmarsch

Ausflug statt Ausmarsch: Nach langer Pause genießen die Baerler Bürgerschützen die erste gesellige Veranstaltung

Zum traditionellen Ausmarsch hatte die Bürger-Schützengesellschaft Baerl ihre Mitglieder am vergangenen Samstag eingeladen, allerdings unter anderen Voraussetzungen. „Wir haben uns entschlossen, auf Grund der aktuellen Lage, nicht mit Pauken und Trompeten durchs Dorf zu marschieren., aber trotzdem die Tradition zu bewahren“, erklärt Rolf Dresler, Präsident der BSG. „Nach dem Antreten und einer kurzen Begrüßung am Kaiser-Wilhelm Denkmal sind wir daher direkt auf den Hof der Familie Hollender einmarschiert, den diese kurzfristig zur Verfügung gestellt hatten“, so Dresler weiter.

Bei strahlendem Sonnenschein durfte eine stattliche Anzahl von Grünröcken nicht nur die Geselligkeit, sondern auch die von König Heinz Frütel und seinem Thron gesponserten Getränke und die traditionelle Wurst aus dem Kessel genießen.

Eine besondere Aktion hatte sich Sebastian Hartendorf, stellvertretender Geschäftsführer der BSG, an diesem Nachmittag einfallen lassen: „BSG #StandWithUkraine“. „Eine tolle Idee, die wieder einmal die Solidarität der Tatkraft und Schützen beweist“, lobte Edeltraut Klabuhn, 1. Bürgermeisterin und in Vertretung des OB vor Ort.

„Eine hohe, dreistellige Summe ist dabei zusammengekommen, die wir im Rahmen unseres Kaiserschießens am 28. Mai 2022 der Aktion DUISBURG HILFT übergeben werden“, so Hartendorf.

Unter musikalischer Begleitung des Spielmannzuges der Freiwilligen Feuerwehr Rheinberg, Löschzug Vierbaum und der Musikverein Vierbaum ging ein geselliger und erfolgreicher Nachmittag am Abend zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Termine